Artikel in Webinare


  • Blog · Termine · Webinare1. Oktober 2015 · 11:00
    bis 12:00

    Schlauer Googlen – Webinar #16

    Für fast jede Frage gibt es im Internet schon irgendwo eine Antwort. Aber wie finde ich die? Bei der Unmenge von Websites, Forenbeiträgen und Wikipedia-Artikeln kann die Faktensuche ziemlich mühselig werden. Glücklicherweise bietet uns der Suchmaschinen-Branchenführer Google interessante Möglichkeiten an, mit denen wir Suchergebnisse schnell filtern und eingrenzen können. Das hilft uns beim Recherchieren, beim Lernen und Stöbern.

    – An welche Tricks sollte ich beim Googlen immer denken?
    – Mit welchen Einstellungen finde ich genau das, was ich suche?
    – Wie kann ich Suchergebnisse verbessern?

    Impulsgeber Christoph Henrichs lernt Recherchieren und Schreiben an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Vorher hat er in Düsseldorf Sozialwissenschaften studiert und bei Handelsblatt Online gearbeitet. Aktuell ist er als Praktikant Mitglied des Teams „Investigative Recherche“ in der Stern-Redaktion.

    Weiterführende Infos:

    Was Google alles weiß… (Artikel bei t3n)

    Blog-Eintrag von Angelika Güttl-Strahlhofer

    Ausführlicher Hintergrundartikel der Salzburger Nachrichten:


  • Blog · Webinare24. September 2015 · 11:00
    bis 12:00

    „Windows 10“ im Webinar #15

    Nach der Sommerpause setzt WerdeDigital.at die wöchentliche Webinar-Reihe fort.

    Als erstes Thema werden wir die neuen Features und insbesondere die Sicherheitseinstellungen von Windows 10 ansehen. Nachdem viele Nuzter_innen mit Windows 8 – auch aufgrund des fehlenden Startmenüs nicht – zufrieden waren, wurde Windows 10, das seit Ende Juli verfügbar ist, von Fachmedien recht positiv aufgenommen. Kritisiert wird allerdings die „Datensammelwut“.

    Diese und andere Fragen wird unser Experte Caitanya Svoboda beantworten.

    caytan

    Caitanya hat eine Lehre als IT-Techniker in den Salzburger Landeskliniken absolviert und war zwei Jahre bei einem Spielzeughersteller Systemadministrator. Seit 2013 ist er Geschäftsführer und Teilhaber der Brightsky IT GmbH 

    Informiert bleiben!
    http://eepurl.com/bkuTmT


  • Blog · Webinare21. August 2015

    Referent_innen gesucht: Webinar-Reihe WerdeDigital.at

    Am 24. September endet die Sommerpause unserer Webinare. Jeden Donnerstag von 11-12 Uhr bieten wir wieder eine Stunde, Input, Workshop und Diskussion zu digitalen Themen. Zahlreiche Netzwerkpartner_innen unterstützen die Verbreitung. Darunter auch TV-Sender, die die Webinare live ins TV-Programm übernehmen.

    Wir laden alle ein, sich selbst als Referent_in zu bewerben (Honorar € 100 + Ust.) bzw. uns auf interessante Expert_innen aufmerksam zu machen. Wir freuen uns auch über Themenvorschläge für das Jahr 2016!


  • Webinar-Sommerpause – Vorschau auf Herbst 2015

    Die WerdeDigital.at-Webinare gehen in die Sommerpause. Nach 14 Terminen und ebenso vielen digitalen Themen setzen wir im Herbst fort. Wir werden die Themenpalette um digitale Elternbildung und Safer Internet erweitern und neue Kooperationspartner an Bord haben.

    Bitte um Kommentare, Ergänzungen, Vorschläge für Impulsgeber_innen (man darf sich auch selbst vorschlagen) für die Webinare ab Herbst!

    Webinar-Reihe „Das neue Arbeiten
    Webinar-Reihe „Elternbildung

    https://youtu.be/SiBQHEymZZ8


  • Blog · Termine · Webinare25. Juni 2015 · 11:00
    bis 12:00

    Projektmanagement einfach gemacht – Webinar #14

    Du arbeitest projektbezogen und in örtlich verteilten Teams? Kennst du bereits

    • Slack (Geschäftskommunikation Social Media Style)
    • Trello (Projektplanung im „Kanban“ Stil) und
    • Teamweek (einfache Projekt-Übersicht für alle)?

    Lena Doppel zeigt, wie Planung, Kooperation und Kommunikation mit diesen einfachen Online-Tools optimiert werden können.

    Präsentation von Lena
    Online PM

    Webinar #14 am 25. Juni 2015 · 11:00 bis 12:00

    Lena Doppel arbeitet in den Bereichen Webdesign, Digitale Strategie, Organisationsentwicklung und Soft-Skills Training. Als Digital Strategist und Coach berät sie seit mehreren Jahren Organisationen und Personen in der erfolgreichen Nutzung von neuen Medien und neuen Kommunikationstechnologien.

    Informiert bleiben!
    http://eepurl.com/bkuTmT


  • Blog · Webinare18. Juni 2015 · 11:00
    bis 12:00

    Es muss nicht immer PowerPoint sein… Prezi im Webinar #13

    Suchen Sie eine Alternative zu PowerPoint? Mit Prezi bekommen Präsentationen ein anderes Look & Feel und eine erfrischende Dynamik.

    Wikipedia schreibt über das Präsentationssystem:

    „Prezi ist ein plattformunabhängiges cloud-abhängiges Präsentationsprogramm. Mit der Software kann auf Basis der Flash-Technologie eine Präsentation auf einem virtuellen, großen Blatt Papier erstellt werden, auf dem man sich durch Maussteuerung bewegen sowie hinein- und herauszoomen kann.“

    Und hier die Prezi-Präsentation:

    18. JUNI 2015 · 11:00 BIS 12:00

    Impulsgeber:

    Michael Sinnhuber ist Gründer und Geschäftsführer von „mcprezi – presentations that move“
    Gemeinsam mit seinem Team rettet er die Welt vor faden Präsentationen. Als zertifizierter PreziExperte berät er nationale & internationale Unternehmen (Bank Austria, Ottakringer, Rotes Kreuz, Böhler Edelstahl, Berner AG, Bilfinger, Daikin usw.) sowie Einzelpersonen in allen Bereichen rund um das Thema Präsentation. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Beratung, Konzeption und Design von Präsentationen mit Prezi, sowie Workshops & Trainings.

    Informiert bleiben!
    http://eepurl.com/bkuTmT


  • Blog · Webinare11. Juni 2015 · 11:00
    bis 12:00

    Projekte über das Internet finanzieren: Crowdfunding im Webinar #12

    Crowdfunding ist eine relativ neue Methode der Projektfinanzierung. Dabei wird Geld von einer möglichst großen Anzahl von Beitragenden über das Internet eingesammelt. Diese erhalten in der Regel eine Gegenleistung.

    Im Webinar werden wir u.a. folgende Fragen diskutieren:

    – Für welche Projekte eignet sich Crowdfunding?
    – Welche Plattformen sind empfehlenswert?
    – Welche Schritte sind für ein erfolgreiches Projekt notwendig?

    Präsentation

    Ausführlicher Text von Wolfgang aus dem Leitfaden „Das neue Arbeiten“.

    Impulsgeber:

    Wolfgang Gumpelmaier beschäftigt sich seit über fünf Jahren mit dem Thema Crowdfunding und hat in dieser Zeit zahlreiche Projekte beraten, betreut und mehrere eigene Projekte auf diese Weise erfolgreich finanziert.

    gumpelmaier.net

    Informiert bleiben!
    Newsletter-Anmeldung


  • Blog · Termine · Webinare28. Mai 2015 · 11:00
    bis 12:00

    Facebook erfolgreich nutzen – Webinar #11 am 28.5.

    Facebook ist mit mehr als 1,3 Mrd Nutzer_innen weltweit das größte Social Network. In Österreich sind mehr als 1/3 der Einwohner_innen in Facebook aktiv. In diesem Webinar werden wir uns ansehen, welche Möglichkeiten Facebook über private Profile hinaus bietet:

    – Unterschiede zwischen privaten Profilen, Gruppen und Fanpages
    – Lohnt sich die Facebook-Nutzung für kleine Unternehmen?
    – „Ich habe doch nichts zu erzählen …“. Die schonungslose Wahrheit zu Contentmarketing und Storytelling
    – Warum Sie keine Angst vor „Shitstorms“ haben müssen
    – Erfolgsmessung: Fanzahlen sind nicht alles

    Aufzeichnung:

    Präsentation zum Download:
    WerdeDigital – Facebook erfolgreich nutzen – Jürgen Haslauer.

    Impulsgeber:

    Jürgen Haslauer ist seit über 20 Jahren im „Digital Space“ in verschiedenen Bereichen tätig und berät und betreut Unternehmen bezgl. ihrer Online-Strategien und hält Vorträge und Seminare.

    Blog: online-stratege.at

    Twitter: @jhaslauer


  • Blog · Termine · Webinare21. Mai 2015 · 11:00
    bis 12:00

    Online-Präsenz für EPUs und kleine Unternehmen – Webinar #10

    Während man als Selbständiger oder Unternehmerin früher im Branchenteil des Telefonbuchs eingetragen war, finden sich dieses Verzeichnisse aus Papier nur noch in den wenigsten Haushalten oder Büros. Gesucht wird im Internet. Wie sollten sich EPUs und kleine Unternehmen dort präsentieren? Was ist mit wenig Aufwand machbar? Wie kann man Online-Reputation aufbauen? Soll ich auf Xing, LinkedIn und Facebook vertreten sein? Welche Rolle spielt die eigene Web-Site? Kenne ich meinen Klout-Score?

    Diese und andere Fragen beantwortete Webinar #10. Impulsgeber war Peter Webhofer.
    Peter ist Berater, Trainer, Entwickler und Umsetzer in den Bereichen Projektmanagement, Social Media, Bildung und Organisationsentwicklung.

    Linktipps:

    Zum Mixen von Inhalten aus verschiedenen Social-Media-Quellen:
    ifttt.com

    Persönliche Online-Präsenz, die unterschiedliche Dienste zusammenfasst:
    about.me

    Passend dazu auch der Beitrag von Jürgen Haslauer aus dem Leitfaden:

    Image-Generierung, persönliche Markenbildung 
    Jürgen Haslauer

    Beim so genannten „Personal Branding“ geht es nicht darum, wie oft man über Google gefunden wird, sondern um die mittel- und langfristige Strategie, die eigene Person prägnant (und natürlich „vorteilhaft“) online darzustellen. Es geht darum, wie man von anderen wahrgenommen wird.

    Die „Selbstdarstellung im Internet“ wird immer mehr zu einem wichtigen Faktor der beruflichen Karriere. Unabhängig von Branche, Alter und beruflicher Position wird die Eigendarstellung im Internet zunehmend zu einem Wettbewerbsfaktor im Berufsleben.

    Wofür stehen Sie?

    Egal, ob Sie gerade, auf Jobsuche, selbstständig tätig, Geschäftsführer_in eines Unternehmens sind, das Studium abschließen oder als Angestellte_r arbeiten: Auch als Einzelperson können (und sollen) Sie wie ein Medienunternehmen agieren. Sie können natürlich nicht den Informationsfluss im Internet steuern, aber das Bild, das andere sich von Ihnen machen, durch die veröffentlichten Inhalte beeinflussen.

    Versuchen Sie, ihre Persönlichkeit zu beschreiben: Was schätzen andere an mir? Bin ich ein organisierter Mensch? Bin ich humorvoll? Analytisch? Wie beschreiben mich Andere? Was zeichnet mich als Person aus? Welche Standpunkte vertrete ich? Wo liegen meine beruflichen/privaten Stärken?

    Präsentieren Sie sich

    Positionieren Sie sich in einem Gebiet als Experte_Expertin. Ob über ein Hobby wie Klettern, Kochen oder eine berufliche Qualifikation: wichtig ist „ihre Leidenschaft für das gewählte Thema.

    Verschenken Sie Ihr Wissen und teilen Sie

    Haben Sie keine Angst davor, Ihr Expert_innenwissen kostenlos im Internet zu veröffentlichen. Ob Sie sich für eine eigene Website, ein Blog, für business-orientierte Plattformen wie LinkedIn oder Xing, für ein Facebook-Profil, einen Instagram-Account oder einen Mix aus verschiedenen SocialMedia-Kanälen entscheiden, ist sekundär. Sie sollten sich jedoch an den verwendeten Kanälen ihrer Zielgruppe orientieren. Wichtig sind die veröffentlichten Inhalte, Kontinuität in Ihren Online-Aktivitäten und vor allem: Authentizität.

    Seien sie persönlich, aber nicht privat

    Es gibt keine Privatsphäre im Internet. Die Annahme, dass „nur privat geteilte“ Informationen auch privat bleiben, kann nach hinten losgehen. Bedenken Sie, dass sich Beziehungen zu Anderen ändern können. Publizieren Sie daher nur Inhalte, die Sie auch öffentlich vertreten können. Durchaus mit Ecken und Kanten und kritisch, aber immer so, als wären Sie auf einer Bühne vor vielen Menschen.“

    Informiert bleiben!
    Newsletter-Anmeldung 


  • Blog · Webinare12. Mai 2015

    Besser als Email – Webinar #9

    Christian Freisleben führte uns im Webinar#9 durch einige kostenlose Online-Dienste, die die Zusammenarbeit erleichtern:

    Google Drive zur gemeinsamen Bearbeitung von Texten, Präsentationen, Tabellen
    Padlet für Brainstormings
    Titanpad zur Texterstellung

    Aufzeichnung

Zur Werkzeugleiste springen