Digitaler Kinderflohmarkt – Verkauf über Online-Plattformen – Webinar #16

Wie kann ich gebrauchte Kindersachen und Spielzeug oder auch selbst hergestellte handwerkliche Produkte online verkaufen und was brauche ich dazu?

Wir schauen uns die beiden einfachsten Möglichkeiten Willhaben.at und Shpock an und werden folgende Fragen und Aspekte diskutieren: 

  • Technische Voraussetzungen
  • Mit welchen Kosten ist zu rechnen, wann ist der Verkauf gratis?
  • Wie macht man gute Produkt-Bilder und Beschreibungstexte?
  • Sicherheit

Wir bewegen uns durch die beiden Plattformen und erörtern die jeweiligen Vorteile und wir machen das sowohl über den Computer als auch über die App am Smartphone.

Für all jene von euch, die selbst hergestellte Produkte verkaufen wollen, werden wir einen kleinen Sidestep zu Dawanda machen.

Impulsgeberin/Expertin:

Claudia Kanz ist Kommunikationsdesignerin und Geschäftsführerin der Agentur http://www.nikoshimedia.at
claudiak

Link zum Online-Raum: http://www.wdat.at/adobe

Foto Flohmarkt CC BY NC, Markus Merz

Rückschau:

Webinar #16 – Digitaler Kinderflohmarkt – Verkauf über Online-Plattformen

In Familien sammeln sich im Laufe der Jahre unzählige Dinge an. Um Sachen zu verkaufen gibt es einfache Möglichkeiten über das Handy. Die wichtigsten sind Shpock und Willhaben. Beide Dienste kann man über die App oder direkt über die Website nutzen. Im Webinar wurde anhand von Beispielen gezeigt, wie man Produkte in den Flohmarkt-Apps einstellt.

Wie präsentiere ich ein Produkt am besten?

  • Nur intakte Produkte, sauber und ordentlich präsentiert (Hintergrund)
  • Gut beleuchtete/helle(!), scharfe Fotos, auch Detailfotos, verschiedene Perspektiven
  • Herstellerbeschreibung und Zustand (Kratzer etc.) in den Begleittext

Wo kann ich verkaufen?

Die wenigsten Menschen kaufen gebrauchte Waren auf Amazon.
Ebay ist im privaten Flohmarkt-Sektor nicht mehr relevant.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen