„Ich kann meinen Kindern nur dann das Beste geben, wenn es mir selber gut geht“ – Webinar elternweb2go

Als Eltern wollen wir unseren Kindern das Allerbeste geben, damit diese glückliche, zufriedene, erfolgreiche Erwachsene werden. Die entscheidenden Botschaften dazu vermitteln wir den Kindern zu einem großen Teil nonverbal.

Die Qualität dieser Botschaften wird wesentlich durch unser eigenes Befinden mitbestimmt. Und dieses ist manchmal durch Gefühle, die wir als zwiespältig wahrnehmen beeinträchtigt.  Fragen tauchen auf.  Wie z.B.: Bin ich zu streng? Lasse ich zu viel durchgehen? War dieses Nein jetzt wirklich notwendig? Habe ich richtig gehandelt? Warum habe ich jetzt Schuldgefühle? Habe ich jetzt eine gute Entscheidung getroffen? Warum fühle ich mich so unsicher? Wieso habe ich jetzt so gehandelt, obwohl ich es „eigentlich“ anders möchte?

Ein hilfreiches Instrument, um zu Wohlbefinden und Sicherheit zu finden, ist das Modell vom „Inneren Team“ nach Schulz von Thun, das wir in diesem Webinar an Hand von konkreten Beispielen aus dem Familienalltag vorstellen möchten. Es kann helfen sich einem „Elternsein mit Leichtigkeit“ zu nähern.

Das Angebot richtet sich an Eltern, Patchworkeltern, Alleinerziehende von Kindern aller Altersstufen sowie an alle, die am Thema Interesse haben.


Referent: Dr. Wolfgang Worlicek ist Vater von 2 erwachsenen Töchtern. Er war 17 Jahre Lehrer an einer Volks- und Hauptschule und ist seit 1992 selbständiger Gesundheitspsychologe in Salzburg.

Moderation: Katja Ratheiser (Erwachsenenbildnerin mit Schwerpunkt Elternbildung, Autorin zu Familien- und Erziehungsthemen, PR- und Social Media – Fachfrau/ Wien)

Wann?
Montag, 19.02.2018 um 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr. Meetingraum bereits ab 20 Uhr geöffnet!

Hier geht’s zum Meetingraum


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen