Körper, Gefühle & digitale Medien – Online-Workshop

Im Workshop wird in erster Linie hilfreiches Hintergrundwissen zum Thema Körper Gefühle und digitale Medien bei Jugendlichen vermittelt. Dazu zählt primär die digitale Lebenswelt der Jugendlichen. Der Einfluss von Werbung, der Bildersprache auf Facebook, Instagram & Co, das assoziierte Körperideal, veränderte Kleidergrößen und die damit verbundene Gefühlswelt sowie Schönheitsideale werden näher beleuchtet. Damit eng verknüpft sind die Rolle des Essens und die Grenze zu Essstörungen. Die Methoden des #ME-Workshops für Jugendliche werden präsentiert und teilweise gemeinsam ausprobiert. Abgerundet wird das Angebot mit aktuellen Studien zum Thema Körperwahrnehmung und weiteren Tipps, wie man als erwachsene Bezugsperson diese umfassende Thematik mit Jugendlichen methodisch bearbeiten kann.

Mittwoch, 22. Jänner 2019, 17 bis ca. 18.30 Uhr

Zielgruppe: Pädagog_innen schulische und außerschulische Jugendarbeit sowie Eltern
Gruppengröße: max. 15 Personen
Dauer: 90 Minuten

Kostenlose Teilnahme nur mit Anmeldung! (Zusendung von Zugangslink und technischer Information ein paar Tage vor dem Online-Workshop)

Um einen geschützten Rahmen zu wahren, erfolgt keine Aufzeichnung. Für eine persönliche Kommunikationsatmosphäre bitten wir um die Verwendung von Mikrofon und Webcam.

Mag. Wolfgang Pospischill, Trainer im Projekt #ME
Medienpädagoge, zertifizierter Saferinternet.at-Trainer, Studium der Pädagogik und Psychologie, Universität Wien

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen