Online-Erzählcafé – Die persönliche EDV-Biografie

Seit rund 40 Jahren erobern Computer, Handys, Tablets usw. immer mehr unseren täglichen Lebensraum. Auf der einen Seite erleichtern sie uns die tägliche Arbeit, auf der anderen Seite beschleunigen sie unsere Welt. Und wir verlassen uns mehr und mehr auf die „Neuen Medien“. Verlieren wir dadurch Kompetenzen, Kenntnisse und Fähigkeiten? Haben wir gelernt, mit diesen Entwicklungen umzugehen? Wer gewinnt, wer bleibt zurück? Sind Ältere wirklich benachteiligt? Und wohin geht die Reise?

Im Rahmen dieses gemütlichen Online-Erzählcafés (bitte Tee, Kaffee, Kekse vorbereiten 😉 wollen wir einerseits Rückschau halten, andererseits eine Standortbestimmung versuchen, um Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

Wir laden zu diesem Austausch insbesondere die ältere Generation ein. Studierende der Universität Klagenfurt, die sich im laufenden Sommersemester mit Internetgeschichte beschäftigen, werden nachfragen.

Montag, 8. Juni, 16.15 bis ca. 17.45 Uhr

 

Moderation: Dr. Heinrich KLINGENBERG, Dipl. Erwachsenenbildner, beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit Technik, Ahnenforschung bzw. Familiengeschichte.

In Kooperation mit


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen