Webinar #4 – Vernetztes Ehrenamt: „Hilfreiche Online-Angebote für den Deutschunterricht“

Insbesondere seit dem Herbst 2015 unterstützen zahlreiche Ehrenamtliche Flüchtlinge im Alltag in Österreich, wie bei Behördengängen, Arztbesuchen oder beim Erlernen der deutschen Sprache. Dabei ergeben sich zahlreiche Herausforderungen. Die Webinar-Reihe will engagierte Menschen in Österreich in ihrer Tätigkeit mit aktuellen Informationen rund um das Thema “Flucht und Asyl” stärken und durch eine überregionale Vernetzung die wertvolle Arbeit bekräftigen. Darüber hinaus soll das Potential von Videokonferenzen bzw. Webinaren bei der Unterstützung von Ehrenamtlichen evaluiert werden.

Webinar #4 für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Flüchtlingen: „“Hilfreiche Online-Angebote für den Deutschunterricht“

Angebote zum Deutschlernen via Smartphone und Computer haben sich in den letzten Jahren vervielfacht. Ausgehend vom Projekt „Sprachbegleitung einfach machen!“ wird in einer Webtour gezeigt, wo man am besten nachschaut, wenn man eine bestimmte Übung für ein definiertes Themengebiet sucht, in welchen Gruppen sich ehrenamtlich Deutschlehrende und Sprachbegleitende vernetzen und bei konkreten Fragen nachfragen können, wo es kostenlose Willkommenshefte zum Download gibt, wo man umfangreiche (Selbst)Lernkurse findet u.v.m.

Angelika Güttl-Strahlhofer koordinierte im ersten Halbjahr 2017 das Projekt „Sprachbegleitung einfach machen!“ mit dem Ziel, bestehendes Deutschlernmaterial gebündelt zu zeigen und die Vernetzung im Bereich der ehrenamtlichen Spracharbeit über regionale Grenzen hinaus zu stärken; Innovatorin und Vernetzerin im Bereich webbasiertes Deutschlernen; Geschäftsführung von Red-ma Web Events KG.

Do, 28. September 2017, 17 bis ca. 18.30 Uhr
Anmeldung erforderlich: http://bit.ly/anmeldung_ehrenamt

Bitte beachten Sie die Guidelines.

Ein Klick auf den per Email zugesandten Link führt – nach der Installation eines kleinen Programms – in den Online-Meeting-Raum. Bei Teilnahme über Smartphone oder Tablet kann die kostenlose App “Zoom Cloud Meeting” installiert werden. Dann folgt die Eingabe der Meeting-ID.

Moderation: David Röthler


In Kooperation mit

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen