Jugendkultur heute – Sprache, Trends und Hypes – Webinar

Jugendkultur grenzt sich traditionellerweise von der Kultur der Erwachsenen, besonders der Eltern und Verwandten, ab. Soziale Netzwerke sind voller Zeugnisse dieser Jugendkultur, die #ausGruenden manchmal einer Entschlüsselung bedarf. Oder sind Sie ganz unverwirrt und genau im Bilde was wir meinen, wenn Sie Folgendes lesen: Die eLecture zeigt Phänomene wie #Memes und #Vongs, die total nice sind vong Style her. Und es gibt auch 1 Hinweis zur Sprache in der TL. #laeuft?“

Wenn nicht, sind Sie in dieser eLecture goldrichtig 😉

Do, 4. Mai 2017, 20 bis 21 Uhr
Online-Raum: http://proj.adobeconnect.com/werdedigital/

Elke Höfler ist an der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer (Universität Graz) tätig, wo sie den Fachbereich „Mediendidaktik“ leitet. Sie lehrt an der Universität Graz, der FH Kärnten und Burgenland und hält immer wieder Fortbildungen an Pädagogischen Hochschulen in Österreich sowie an der Virtuellen PH. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Mediendidaktik, digitale Medien, Fiktionstheorie, Kriminalliteratur, YouTube-Stars, MOOCs, E-Books, audiovisuelle Medien, Spracherwerb und Sprachdidaktik.

In ihrer Präsentation führt Sie Elke Höfler in die sprachliche Online-Welt heutiger Jugendlicher ein und zeigt, wie entziffert werden kann, was vielen lediglich als Verrohung der Sprache erscheinen mag. Sie lernen nicht nur die Phänomene der jugendlichen Alltagswelt (Memes, Snaps, Vongs, Emojis uvm.) kennen, sondern bekommen auch einen Schlüssel zur Dekodierung dieser Phänomene.

Diese eLecture/dieses Webinar ist für Sie geeignet, wenn
– Sie sich in die Sprachwelt heutiger Jugendlicher hineinversetzen möchten
– Schüler_innen in Ihrem Sprachunterricht zusätzlich motivieren wollen

Lernziele:
– Analysieren der aktuellen Sprachwelt von Jugendlichen
– Analysieren der aktuellen Jugendkultur
– Dekodieren einzelner Phänomene und sprachlicher Elemente

In Kooperation mit der Virtuellen PH


1 Kommentar

  1. Mason Brush sagt:

    AJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen