Vernetztes Spielzeug – Chance oder Gefahr? Webinar #71

Im netidee-Projekt „Internet of Toys“ hat sich das ÖIAT ein Jahr lang das Phänomen um vernetzte Spielzeuge angesehen. In diesem Webinar lernen Sie von den Ergebnissen und worauf Sie beim Kauf und der Nutzung von Spielzeug achten sollten. Sie lernen auch einige dieser neuen Spielgefährten kennen: Einen Dinosaurier mit künstlicher Intelligenz, eine Puppe, einen Teddybär und eine kleine Spielfigur für ein Spiel am Smartphone.

www.internetoftoys.at

Do, 22. Februar 2018, 20.00 bis 21.00
Online-Raum: https://zoom.us/j/651295114
Hinweise zu Technik und Format

Louise Horvath ist seit 2016 Projektmanagerin beim Österreichischen Institut für Angewandte Telekommunikation (ÖIAT) in Wien und leitete das Projekt „Internet of Toys“, das von der Förderaktion netidee der Internet Foundation Austria (IFA) finanziert wurde. Dabei ging es um das sehr aktuelle Phänomen von internetfähigem Spielzeug und wie es rechtlich, ethisch und pädagogisch einzuordnen ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen