Europäischer Computer Führerschein (ECDL)

Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Wollzeile 1
1010 Wien
Tel: +43 1 512 02 35
Email: info@ocg.at
WWW: http://www.ecdl.at

Der Europäische Computer Führerschein (ECDL) ist eine internationale Aus- und Weiterbildungsinitiative für Computerkenntnisse. Aktuell wird er bereits in 150 verschiedenen Ländern angeboten. 1997 holte die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) den ECDL nach Österreich. Die internationale Koordinierungsstelle der Initiative hat ihren Bürositz in Dublin und nennt sich ECDL Foundation. Inhalte und Strukur des ECDL sind international standardisiert, d.h. Inhalte der einzelnen Module und Prüfungen sind für alle gleich. Das ermöglicht einen internationalen Vergleich der Qualifikation und Kompetenz. Es gibt leicht unterschiedliche Angebote in den Ländern, was die mögliche Auswahl der Wahlmodule betrifft. Der ECDL verschafft sowohl für Erwachsene im Berufsleben oder auf Arbeitsuche Vorteile, aber auch für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende. Die ECDL Schulung kann im Selbststudium oder in einem autorisierten Test Center erfolgen. ECDL Prüfungen können ausschließlich in autorisierten Test Centern abgelegt werden. Die ECDL Lernziele sind, selbstständig und produktiv mit Computern zu arbeiten, komplexe Aufgaben einfach zu lösen und standardisierte Dokumente erstellen zu können. Der ECDL soll die effiziente Zusammenarbeit im Team fördern. Er schafft ein Bewusstsein für Sicherheitsrisikien. Es geht dabei darum, Sicherheitsrisiken zu erkennen und wenn sie auftreten, richtig zu handeln.

Zur Werkzeugleiste springen