5. November 2015 · 11:00
bis 12:00

Unerkannt im Netz – verschlüsselte Kommunikation und anonym surfen – Webinar #21 von

Sich in der digitalen Welt bewegen, bedeutet Spuren zu hinterlassen. Spuren – ob erwünscht oder nicht – können mitverfolgt und ausgewertet werden.
Es lassen sich mit diesen Auswertungen detailliertere Rückschlüsse auf das eigene Verhalten, Gesundheit, Vorlieben, Bedürfnisse, Privatleben und Einstellungen errechnen, mehr als vielleicht erwünscht ist.
Die Gefahr des Missbrauchs ist (spätestens seit den Enthüllungen durch Edward Snowden) allgegenwärtig und steigt weiter rapide an.
Insofern sollte auch das Bedürfnis, die eigene Privatsphäre zu schützen, kontinuierlich wachsen und ein sensibler Umgang mit dem eigenen digitalen Fußabdruck im Netz selbstverständlich sein.
Es gibt eine Reihe von Methoden, Tipps und Werkzeuge, wie man sich in der digitalen Welt hinreichend anonym bewegen kann.
Dieses Webinar gibt Impulse zum Einstieg.

Impulsgeber Harald Russegger, Mag. (bitdynamo.com) ist Psychologe und Internetexperte.
Zu seinen Expertisen zählen u.a. Internetsicherheit, Datamining und deren gesellschaftlichen Auswirkungen.

Donnerstag, 5.11.2015, 11 bis 12 Uhr
Online-Raum: www.wdat.at/adobe

Informiert bleiben!
http://eepurl.com/bkuTmT

Zur Werkzeugleiste springen