21. Dezember 2015

Ideastorm für WerdeDigital.at auf #GovCamp Dezember 2015 von

GovCamp 2015 Wien_img_1616

Am 1. Dezember hat zum 6.ten mal das GovCamp (vormals Gov20Camp) im Wiener Rathaus stattgefunden, neben Open Data und Partizipation waren Themen und Diskussionen sehr vielfältig und die Bandbreite des Beteiligten sehr groß.

Hier bei den Sessions könnt ihr diese Vielfalt sehen, eine GovCamp 2015 Nachlese als pdf zur Verfügung gestellt.

Für alle, die nicht dabei sein konnte, hier meine kurze Übersicht, was in der WerdeDigital.at Session diskutiert und vorgestellt wurde:

  1. Die „Digitale Landkarte“ von WerdeDigital.at umfasst alle Lernangebot in Österreich, die sich dem Thema „Vermittlung digitaler Medienkompetenz“ widmen. Seit dem Start Juni 2014 haben wir rund 230 Datensätze aus ganz Österreich erhoben.
  2. Diese Datensätze waren bisher in unserem CMS System versteckt, der open-data Evangelist Robert Harm hat diese über Nacht in offene Datensätze umgewandelt, diese können jetzt von anderen Institutionen bzw.  Entwickler_innen weiter benutzt werden. Wir wollen für unsere offenen Datensätze den „Open Data Inside Badge“ von Open Knowledge Austria beantragen, diese Auszeichnung bekommen Apps bzw. Webdienste, die auf Open-Data basieren.
  3. Unsere Webentwicklung erlaubt den Interessenten nach Offline (physische Kurse nach Bundesländer verteilt) oder nach Online Angeboten (nur Webseiten bzw. Webangebote wie Podcasts, Webinare oder Videos) zu durchsuchen. Hierbei können die Zielgruppen eingeschränkt werden, die für meine Suche relevant sind.
  4. Um die Usability und Features aufzupeppen und weitere Extras einzubauen, möchten wir die „Digitale Landkarte“ im Rahmen eines CreateCamps mit der Entwickler_innen-Community und den interessierten Fachmenschen diskutieren und weiterentwickeln. Termin peilen wir Ende Februar an.
  5. Hierzu suchen wir Partnerorganisationen und weitere Entwickler_innen und Designer_innen, bitte bei Interesse per Mail an meral @ digitalchampion dot at schreiben.
  6. Alle Teilnehmer_innen des Ideastorms habe ich aufgeschrieben, damit ich sie später auch kontaktieren und erreichen kann, danke für euren Input.
  7. Hier sind die Ideen & Vorschläge für verschiedene Tätigkeiten, die mit der „Digitalen Landkarte Österreichs“ zusammenhängen, diese werden wir reihen und priorisieren, eventuell schaffen wir die eine oder andere Maßnahme schon vor Ende Februar umzusetzen.
  8. Falls euch jetzt noch was einfällt oder ihr uns weitere Namen als Kontaktpersonen geben möchtet, bitte gleich hier in den Kommentaren schreiben.

Was ein Createcamp ist und wie es funktioniert, werde ich in Kürze hier im Blog veröffentlichen.

Insgesamt war es ein feines Barcamp und die Beteiligung der Stadt Wien Verantworlichen bzw. der Politiker_innen und der Verwaltung d. anderen Ressorts war beachtlich. Danke dem Team für die sehr gelungene und professionelle Umsetzung.

Freue mich, wenn wir bei dem Thema „Partizipation“ auch dran bleiben und in Österreich die Expertise bündeln und Austausch anregen.

Eure Meral

IMG_1637

 

IMG_1632

 

IMG_1631

Zur Werkzeugleiste springen