5. März 2019

Neues Gütesiegel für Unternehmen zur Stärkung von Medienkompetenz von Familien und Jugend von

Bundesministerin Bogner-Strauß hat heute ein neues Gütesiegel für Unternehmen präsentiert: „Das Internet ist ein ständiger Begleiter von Kindern und jungen Menschen. Sie sind in vielerlei Hinsicht Vorreiter bei der Digitalisierung und der Nutzung von neuen Technologien und Medien. Gleichzeitig sind sie aber auch besonderen Risiken ausgesetzt. Umso wichtiger ist es, Jugendliche zu informieren, zu sensibilisieren und ihre Medienkompetenz zu stärken“, betonte Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, anlässlich der Vorstellung der Initiative „Familie Digital Kompetent“. Für einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien bietet das Bundeskanzleramt bereits eine Reihe von Angeboten. Es ist wichtig, sowohl die Jugendlichen als auch ihre erwachsenen Bezugspersonen in deren digitaler Kompetenz zu stärken.

Doch auch Unternehmen haben in diesem Zusammenhang eine Verantwortung. Daher wurde auf Initiative von Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß das Gütesiegel „Familie Digital Kompetent“ entwickelt. Damit werden Unternehmen ausgezeichnet, die mit ihren Projekten und Initiativen die Medienkompetenz und den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien fördern.

Weitere Information dazu findet sich auf der Website des Bundeskanzleramtes sowie unter familie-digital-kompetent.at.

Zur Werkzeugleiste springen